Große Motorrad-Demo am 29.8.09 durch Berlin

24. August 2009

Die Biker Union e.V. demonstriert für die Belange der Motorradfahrer
h1

Die Biker Union e.V. demonstriert für die Belange der Motorradfahrer

Es ist mal wieder soweit: die Biker Union e.V. (BU), die größte Interessenvertretung für Motorradfahrer in Deutschland, veranstaltet unter dem Motto „gemeinsam fahren, gemeinsam kämpfen für unsere Rechte“ vom 25. bis 29. August 2009 ihre 8. Sternfahrt nach Berlin. Alle zwei Jahre geht es auf mehreren Routen quer durch Deutschland, um auf die Belange der Motorradfahrer aufmerksam zu machen.

Höhepunkt der Veranstaltung ist die gemeinsame Schlussetappe am Samstag, den 29. August2009 quer durch die Innenstadt von Berlin mit großer Kundgebung vor dem Brandenburger Tor, auf der in diesem Jahr auch der Bundesverkehrsminister, Herr Wolfgang Tiefensee, sprechen wird. Dazu werden mehr als 1.000 Motorrad-, Trike-, Gespann-, Quadund Rollerfahrer erwartet, BU-Mitglieder, aber auch nicht organisierte Teilnehmer. Chromblitzende Chopper fahren neben hochgezüchteten Sportmaschinen, hochbeinige Enduros neben dicken Reisedampfern begleitet durch die Kradstaffel der Berliner Polizei durch die Stadt, die den Verkehr regelt und die Straßen für den Konvoi frei hält.

h4Mit ihrer Sternfahrt demonstriert die Biker Union e.V. für praxisgerechte Regelungen für motorisierte Zwei- und Dreiradfahrer und protestiert gegen die immer gravierenderen Einschränkung der Rechte der Motorradfahrer. Schwerpunktthema ist in diesem Jahr die Nutzung der Rettungsgasse durch Einspurfahrzeuge im Stau auf der Autobahn. „Nachdem wir im letzten Jahr ca. 45.000 Unterschriften für das Vorbeifahren im Stau an den Bundesverkehrsminister übergeben haben, hat das Ministerium einen Vorschlag zur Änderung der
Straßenverkehrsordnung erarbeitet, der von den Ländern brüsk abgelehnt wurde“ sagte Rolf „Hilton“ Frieling, der Vorsitzende der Biker Union. „Dabei haben sich die Landesminister nicht einmal die Mühe gemacht, auf die von uns vorgetragenen Argumente einzugehen. Statt dessen wurden uns längst widerlegte Behauptungen aufgetischt, die am Realitätssinn der zuständigen Fachleute in den Ländern zweifeln lassen.“

Aber auch die Diskriminierung einer ganzen Bevölkerungsgruppe z.B. in Form von Streckensperrungen nur für Motorräder oder durch zum Teil unsinnige TÜV-Vorschriften sind erneut wichtige Themen. Zudem soll auf tödliche Gefahren für Biker im Straßenbau, wie unsachgemäße Ausbesserungsarbeiten mit Bitumen und gefährliche Leitplanken, hingewiesen werden. Mit sehr deutlichen Worten sollen die Verantwortlichen in der Politik gerade im Wahljahr daran erinnert werden, dass Biker auch Wähler sind und nicht alles widerstandslos mit sich machen lassen.
Nach der Kundgebung geht es gemeinsam zurück zum Partygelände in Jühnsdorf, wo von Freitag bis Sonntag die große Fete für alle Sternfahrer und deren Gäste stattfindet. Damit werden die drei Säulen des Selbstverständnisses der BU „gemeinsam fahren – gemeinsam feiern – gemeinsame politische Arbeit“ auf ideale Weise miteinander verbunden. Der Eintritt zur Bikerparty ist frei. Auch die nicht Motorrad fahrende Bevölkerung ist herzlich eingeladen,mit uns zu feiern.

Zeitplan und Fahrtstrecke für den 29.08.2009 (Änderungen durch die Genehmigungsbehörde
vorbehalten):
10:00 Uhr Abfahrt in 15831 Jühnsdorf
Jühnsdorf – Blankenfelde - Mahlow - B 96 in Richtung Lichtenrade - Tempelhofer
Damm - Yorckstraße - Olympischer Platz; dort kurze Pause
12:30 Uhr Weiterfahrt vom Olympischen Platz
Kantstraße - Kurfürstendamm - Tauentzienstraße - Kurfürstenstraße - Ernst-
Reuter-Platz - Straße des 17. Juni - Großer Stern - John- Forster-Dulles-Allee
- Pariser Platz
13:45 Uhr Zwischenkundgebung vor dem Brandenburger Tor
15:00 Uhr Rückfahrt nach Jühnsdorf
Pariser Platz - Unter den Linden - Danziger Straße - Greifswalder Straße -
Leipziger Straße - Potsdamer Platz - Stresemannstraße - Buschkrugallee –
B 96a - Mahlow - Blankenfelde – Jühnsdorf
17:00 Uhr Ende der Demonstration
Party-Platz: PS Bistro, Dorfstraße 26, 15831 Jühnsdorf
BIKER UNION E.V.
Die Interessenvertretung der Biker, Rocker und Motorradfahrer

Aktuelle Infos zur BU stehen im Internet unter http://www.bikerunion.de zur Verfügung.

Ansprechpartner für Rückfragen: Rolf „Hilton“ Frieling
Tel.: 069 / 7 24 06 80
Mobil: 0171 / 6 80 23 76
frieling@t-online.de