Reifentest – Michelin Pilot Aktiv – weitere Eindrücke

15. Juni 2013

Der Anfang: http://www.asphaltpiraten.de/wordpress/jetzt-reicht%C2%B4s/

Jetzt hab ich glatte 2780 km in den Pyrenäen mit diesen Pellen abgespult.

Mein Fazit bisher: Der Reifen ist einfach nur Klasse und eine Klasse für sich.  Der Hauptständer musste leider etwas leiden, aber die N260 um das Molina Massiv herum hatte es mir einfach angetan. Abgesehen von der Superstrecke, den tollen Aussichten, dem Grip auf dem Asphalt und vor allem dem Kurvengeschlängel ... ich war hin und weg.

Zeitweise war ich in dem Glauben mein Motoröl wird wie Sahne steifgeschlagen und ich habe keine 18" Räder mehr drin. Das Motorrad sagte vor jeder Kurve: bitte nicht bremsen und ich dachte mir nur: Gott gebe das es klebe..... und wie es klebte.

Von hier aus ein Lob an Michelin und Peter Koop  von mir und über die Haltbarkeit werde ich weiter berichten, wie auch über unseren Pyrenäen Trip.

Bis dann

Freaggle