Asphaltpiraten (Vater+Sohn) - Wir über unsere ErFAHRungen:

9. Mai 2011

Die CDI mal wieder

Tjo, trotz dem schönen Wochenende mit reichlich Kilometer, gabs auch Negatives. So machte die GPZ die Anzeichen, dass die CDI wiedermal durch ist. Zum Glück kannte ich die Symptome (mehr oder weniger zum Glück, hätte ich nicht haben müssen *g) und hab erstmal alle möglichen Steckverbindungen gecheckt und gekontaktsprayt. Leider erfolglos - also ne neue CDI* rangeschafft, gleich bei dem Unterfangen mal neue Zündkerzen** spendiert und nun rennt die Kleine wieder wie neu! Ich hatte zwar erst 160k mTestkilometer heute, aber die waren drehfreudig und ohne Aussetzer! Fett!

*= Ich hab ne Runde mit den Iridium Zündkerzen geliebäugelt, aber mich im Endeffekt doch wieder für den Standard entschieden. Hat immer gehalten und war top, warum ändern (nervertoucharunningsystem-philosophie).

**= Die CDI hab ich via Ebay, "EX500A CDI" Suche, Artikel nach Entfernung gefunden und beim G-A-B-Bikeshop für 60 humane Schleifen gekauft. Der Laden ist super, schaut mal rein wenn ihr gebrauchte Töff-Teile braucht. www.gab-bikeshop.de - G-A-B Bikeshop, Horstheider Weg 102, 33613 Bielefeld, Telefon: 0521|9892001

Mehr lesen

8. Mai 2011

Hibu 2011

Die Anreise war die Beste je. 390km in 9 Stunden. Allerdings das Mittagessen ein Griff ins Klo. beste-bratwurst.de klingt auf som Schild zwar gut - war aber leider nicht so. Das Treffen hat dank der der bekannten Gesichter und der lachenden Sonne richtig Spaß gemacht. Als Erinnerung gibts das Video.

Viel Spaß beim gucken:
P.S.: Hier gibts das Video von 2010 -> Hibu 2010

Mehr lesen

5. Mai 2011

Rahmenschraube

Da ist mir letztens aufgefallen, dass die Rahmenmutter an der GPZ an ihrem Halter einen Riss quer durch hat. So wie er aussieht, ist der Riss auch schon einige Zeit da, woher keine Ahnung. Hab diese Befestigungsmöglichkeit nie benutzt und da die Koffer nun zum Zubehör gehören, ist mir das beim montieren aufgefallen.

Nun habe ich ne zusätzliche Mutter auf den Halter geschweißt (Nein, ich bin kein Schweißer, sieht man, ich weiß). Hat den Vorteil, dass ich den kleinen Abstandshalter vom Kofferträger nicht mehr brauche 🙂

Just fertig mit dem Unterfangen, bröselt mir die Aufhängung der Seitenverkleiung teilweise entgegen - nun habe ich für beide Seiten ein Blech nachgebogen und die Bohrungen der Seitenverkleidung so gestärkt. Das hat sich wohl alles dank 2-Zylinder losgerappelt in den ganzen Jahren und Kilometern.

P.S. Am Wochenende ist HIBU!

Mehr lesen

15. April 2011

Route des Grandes Alpes – Wir col’en weiter

Nach nun knapp 9 Monaten gibts endlich den Trailer für das Video. Leider gibts das ganze Filmchen nicht online, aber wer uns kennt kanns gerne mit uns ansehen. 8 Minuten aus der Tour, die hier schon ausführlich beschrieben wurde. Viel Spaß beim gucken!

Mehr lesen

3. April 2011

Koffer für die GPZ

Die Kawasaki hat ein Satz Koffer mit Trägern spendiert bekommen. Die ganzen Jahre mit den ollen Packtaschen waren echt lästig und da sie Route des Grandes Alpes nicht überlebt haben, wurde es Zeit für was Neues. Und sicher nicht wieder "Stofftaschen" - sondern dichte, feste Koffer. Seit letztem Jahr habe ihc nun Ebay beobachtet und nichts gefunden. Aber das GPZ Forum hat abhilfe geschaffen. Tim hat sich kurz nach der Frage gemeldet und mir seine für 150 Euro plus Versand verkauft. Abenteuerlich verpackt kam das Paket an, aber große Teile brauchen eben großes Stauvolumen.

Da ich nicht scharf auf den Top-Case Träger bin und vorallem keine Lust habe, immer mit den Kofferträgern rumzudüsen, musste ich mir als "Zubehör" vier Abstandshalter besorgen und die Blinker kürzen. Knapp an die 24cm Mindestvorschrift für Blinkerabstand. So kann ich die Koffer mit drei Schrauben pro Seite fix abmontieren und anstelle des Top-Case Trägers den Haltebügel an der GPZ 500 S lassen.

Nun sind die beiden Givis montiert und werden Probegefahren. Mal die "neuen" Fahreigenschaften checken und die Grenzbereiche finden.
Fazit: Nächstes mal gibts gleich beim Kauf Koffer dabei
🙂

Mehr lesen

23. März 2011

21. März 2011

17. März 2011

EMG läd zum Drachenfest

Da erreicht mich vor 5 Minuten eine SMS mit dem Inhalt: "EMG läd zum Drachenfest am 2.4. Vorstellung neue Kawasaki-Modelle bei EMG-Eickmeyer in Bielefeld. Bikerfrühstück ab 9:30 Uhr."
Viel weniger das alljährliche Event, als die erstmalige Einladung per SMS wunderten mich ein wenig. Bei Eickmeyer werde ich wohl mal (ich glaube damals beim Entdrosseln, also vor 8 Jahren) meine Handy-Nummer hinterlegt haben. Soweit auch okay, nur hätte ich solche "Werbung" lieber als Mail - und eigentlich auch nicht ohne vorherige Nachfrage bzw Einwilligung. Und dann auch noch zwei SMS hintereinander, von verschiedenen Adsender-Nummern. Reicht ja schon das der Telefonanbieter sich dauernd mit "Super-Truper-Angeboten" meldet. Wenn das jeder täte...

Genug gemeckert: Also Kawasakisti, reihet euch zu Glied beim Ersehen des Drachen an der eickmeyerischen Burg. www.emg-eickmeyer.de

Mehr lesen

13. März 2011

Meller Berg(e)rennen

Das Wetter wird besser und die Sonntage verlocken zum Fahren. Heute waren die Meller Berge das Zielgebiet. Locker weg über die Landstraßen bei Steinhagen zur Friedrichshöhe hoch und über Bad Laer und Iburg Richtung Borgloh. Der Osning-Route ("..Den hügeligsten Teil der drei Routen..") entlang, dort wo die Bergrennen stattfinden. Osnabrück hat die Gegend nett Beschildert. Man braucht eigentlich nur den riesengroßen Routenschildern folgen. (Infos hier). Schöner Straßenbau, allerdings mit 50km/h Geschwindigkeitsbegrenzung an Sonn- und Feier.. blaa halt immer dann wenn man Zeit zum Motorradfahren hat.

Wir sind durch Holte gefahren. Nicht wie jeden Tag durch die Holte. Sondern durch die Stadt .. bzw ehr das Dorf.. "Holte". Die haben kein Schloß, aber dafür ne Burgruine. Da denkst man sich als Schloß Holter doch: "Ha, wir haben nen Schloß, die nicht!" Nix da, auf dem Ortsschild steht Königreich Holte. Ausgleich xD

Erwähnenswert ist allemal der Besuch im Dückinghaus. Das Essen und die Getränke werden via Modellbahn serviert. Das Hotel anbei ist in modernen Schlafwagen gestaltet und der ganze Hof eisenbahnig geil dekoriert. (mehr hier).

Unspektakulär gings über die Osnabrücker Bramgau-Route zurück, weiter über Borgholzhausen und Bielefeld Hohberge. Die neue Bremsscheibe der GPZ ist endlich voll funktionstüchtig, die Klötze dann wohl auch und der Reifen ist zwar benutzt, aber - auch temperaturbedingt - nicht wirklich eingefahren. Zusammen hat der Verschleißkram übrigens ~230 Euro gekostet. Viel Spaß bei euren diesjährigen  Kilometern.

Mehr lesen

9. März 2011

Auf dem Weg zur Arbeit…

Fühlt euch ermahnt - fahrt vorsichtig - es muss nichtmal eure Schuld sein...

Verl (WB). Bei einem tragischen Unfall ist gestern ein 55-jähriger Kaunitzer ums Leben gekommen. Der Mann war gegen 6.25 Uhr auf dem Weg zur Arbeit, als ihm offenbar ein Bremsmanöver zum Verhängnis wurde: Er stürzte und prallte gegen ein Auto.
Spuren des tödlichen Unfalls, der sich gestern Morgen auf der Schulstraße in Österwiehe ereignet hat: Das Motorrad sowie der Sturzhelm und der Rucksack des tödlich verunglückten Kaunitzers wurden in eine angrenzende Wiese geschleudert...

Mehr lesen