Neue Stiefel – Büse B10

26. März 2012

B10

Da im letzten feuchten Urlaub die Stiefel ein extremer Schwachpunkt waren, müssen für die neue Saison unbedingt Neue her. Wie hier schon beschrieben, haben die Hersteller anscheinend neue Normen - zumindest passte meine Mauke in so gut wie keinen 46er Stiefel. Bei den großen Motorradläden (Polo+Louis) gefiel mir nur der 260Euro teure Daytona GTX Roadmaster XCR. Aber auch der passte nicht richtig - das Wohlfühl-Gefühl war einfach nicht da... und Größe 47 nicht parat.

Und nochmal

Auf der Website steht Kriener als offizieller Büse-Vertreiber. (Hier sei angemerkt, dass auch MGH in Brackwede dort steht, allerdings wurde dort nichtmal auf meine Anfrage reagiert - der will anscheinend kein Geld verdienen). Also kurzerhand bei Kriener angerufen und den Büse Toursport Stiefel in 46 UND 47 bestellt.

Ne Woche später kam erneut der Anruf: "Die Stiefel sind da". Also hin und probieren... beide sind am Schaft zu eng - ich komme einfach nicht rein. 🙁

Kriener 2-Rad

Im Regal stand noch der Büse Touring B10. Sieht gut aus und kost noch weniger: Rund 120 Euro - allerdings nur bis 45 vor Ort. Netterweise hat mir die gute Frau im Geschäft den auch nochmal bestellt. Knapp eine Woche später kam erneut der Anruf: "Die Stiefel sind da". Wunderbar - gleich hin und testen. GEILO, wie so mancher Leute Gesicht: "Reintreten und wohlfühlen!". Die Stiefel hab ich bis zur heimischen Garage nicht mehr ausgezogen - Superbequem, sieht gut aus und wasserdicht isser angeblich (laut Hersteller) auch... immerhin hat er die Tests mit "gut" abgeschlossen:

Mopped
Heft 7/2008

„gut“„Günstige schnörkellose Tourenstiefel, die sich angenehm tragen, im Knöchelbereich jedoch etwas zu weit geschnitten sind und Schwächen bei der Wasserdichtigkeit haben.“

Motorrad
Heft 8/2008
„gut“ (71 von 100 Punkten)„Preisgünstige, schnörkellose Tourenstiefel, die sich angenehm tragen, die sich angenehm tragen, im Knöchelbereich jedoch etwas zu weit geschnitten sind und Schwächen im Kriterium Wasserdichtigkeit aufweisen.“

Da am Wochenende die Kriener-Days waren, wurden mir sogar deswegen noch 20%-Rabatt vom Preis abgezogen. Supernett - also 96,00 Euro bezahlt. Klingt wesentlich entspannter als 260. Allerdings gingen meine alten Daytona auch mit rund 420 DM damals über die Louis-Theke und haben immerhin rund 8 Jahre, sowie mehr als 50tkm gehalten. Das muss der Büse erstmal toppen.

Dann unterziehen wir den B10 mal de Piratentest!

Mehr Facts zum Schuh:

MATERIAL: hochwertiges wasserabweisendes Leder
SOHLE: benzin-, ölresistente und antistatische Sohle, Stahleinlage
MEMBRANE: Klimamembrane, wasser- und winddicht, atmungsaktiv
AUSSTATTUNG: Knöchelschutz, Schaltverstärkung, Schaftweitenverstellung durch Klettverschluss und Stretcheinsatz, Reißverschluss mit Klettabdeckung, Komfortpolster an Ferse und Spann, reflektierender Einsatz an der Ferse
SCHAFTHOEHE: ca. 28,5 cm

Link zum Hersteller