Köterberg 2008 – Der Bericht

30. Januar 2008

Schon wieder ist ein Jahr um und was liegt an?
Freaggle und die Ausfahrt zum Köterberg und viele kommen mit. Diesmal am 13.01.2008. Mal sehen wer mit kommt. Sch…… Winter, Kälte, Nässe. Auf der Nikolausparty kamen Turtle und Ossi schon ran: „Na wieder 2te Januarwochenende??“ – „Klaro“ Buddha .. dröhnende Bassstimme aus dem Hintergrund: „Ich auch“ Das netteste war Angelikas Stimme: “Wenn´s Wetter schön ist komm ich auch mit“ ?!?! Wetter schön ?!?! Wer kann das denn Ende Dezember schon voraussagen? Aber bitte!! Wann geht´s los?

Wie immer um 11:00 Uhr. Die Sonne steht evtl. hoch und sollte es Reifbildung gegeben haben ist die auch weg.Ab 10:00 Uhr stand Kaffee und Tee (für Angelika) bereit, Wemmser wollte lieber ´ne Brühe - Alles parat. Es soll ja kalt sein.. und was ist .. 1° .. die Sonne scheint .. Ossi und Buddha sind die ersten, fast 10:00 Uhr. Kaffe her .. Scheißenkalt draussen. Und dann ging es Schlag auf Schlag, wer kommt noch? Nissy mit seiner Tochter Ette (die einzigen auf einem Motorrad), Cappo wurde denn auch mal wach! Detlef und Guzzi mit dem hämmernden Guzzi´s bollerten auf´n Hof, Locke, Turtle, Wemser und Kuschel ist diesmal auch dabei .. wow!11:00 Uhr Abfahrt - Lecker warm. +1 Grad! Anziehen .. Motorräder anschmeißen. Abfahren! Frage: „Machen wir unterwegs eine Zigarettenpause?“ - „Von mir aus! Aber wir fahren erst mindestens die Hälfte der 74 Km!!“ KOMISCH! Keiner frag nach der Suppe? Die ist doch immer umsonst für Motorradfahrer die im Winter auf den Köterberg kommen. Deshalb fahren wir ja auch dahin.Um die Ausfahrt doch noch etwas attraktiv zu gestalten haben wir einen kleinen Umweg am Arminius-Denkmal vorbei gemacht, aber nur um noch 3 weitere Ampeln zu umfahren. Silbermühle, wie ich es geplant habe ist nicht, liegt alles nur im Schattenbereich und dann quer durch die Dörfer .. mmhh .. lieber nicht, wer weiß wie die Straßenverhältnisse sind. Tja .. das zu Thema die Sonne steht hoch .. denkste .. Auf dem Hinweg meckern (fast alle) auf den „Discoeffekt“ und die Sonne steht gaaannnz schön tief .. ich seh´ fast nichts. „Ich auch nicht“ , „Ich auch nicht“, „Ich auch nicht“, „Ich auch nicht“ !!! Das waren die Hauptthemen bei der Zigarettenpause, danach „kalte Finger“ und „mein Motor wird nicht warm“. „Wemser, lass mich doch mal an die Krümmer deiner BMW, die vonne Guzzis sind ja kalt.“ Turtle unkte das er seine Kette nicht schmieren muß weil sein Motor genug Öl aus dem Simaring des Ritzels verliert. Locke meint nur das es problematisch werden könnte wenn der Motor nicht mehr ölt, dann ist keins mehr drin. Turtle grinst und sagt: „Der ganze Rahmen ist voll mit Öl“ Als dann noch der Streuwagen von vorne kam…. „Öhh was ist da los? Das schlimmste haben wir doch hinter uns!!??“ Okay, fahren wir vorsichtig fast blind (die Visiere wurde irgendwie undurchsichtig) weiter durch die schöne Welt.

Weißt du noch? Vorletztes Jahr stand Fish hier und brüllte: „Wir sind ja sooo blöööd, bei diesem Wetter zu fahren, wir frieren uns was ab, das wir noch brauchen“ Jau – vorletztes Jahr war´s richtig kalt. *Brrrrrr* Jetzt kam endlich die Frage - Guzzi: „Kriegen wir auch ´ne Suppe, es liegt doch gar kein Schnee?!“ „Logo !! mach dir keine Sorgen – drück lieber die Daumen das wir Platz kriegen, weil die Sonne scheint und die Wanderer anlockt und außerdem esse ich noch ´nen Strammen Max danach“ „Jau, ich auch“ meldeten sich mehrere der Beteiligten.Wir fahren weiter, hier und da war es ein bisschen glatt, aber nur ein bisschen. Yeah.. Auf dem Berg angekommen! Bekanntlich spendiert der Wirt vom Köterberg, jedem Motorradfahrer, der vom „ersten bis zum letzten Schnee“ in seinem Lokal eintritt, eine heiße, leckere Suppe.Der Köterberg, auch Monte Wau Wau genannt, 500m ü.NN ist die höchste Erhebung in NRW, liegt zwischen Höxter und Schieder Schwalenberg und ist ein beliebtes Reiseziel für motorisierte und nicht- motorisierte Besucher. Straßensperrung dort hinauf war auch schon im Gespräch, konnte jedoch -Dank des BU-Regionalbeirats OWL- 1998 abgewendet werden.

Alle 12 Maschinen und Ihre Fahrer inkl. Sozia sind heil auf dem Berg angekommen - hier oben ist es sonnig, wie immer windig und … nichts los??? Wo sind die Wanderer und Schaulustigen??? Wieder was Neues .. es war Platz ohne Ende im Lokal .. wir verteilten uns an 2 Tischen und wollten soeben bei der netten Bedienung Kaffee, und, und, und … was weiß ich bestellen, da ruft Manni in die Runde: „ und wer will jetzt alles ´n Strammen Max? Finger hoch!“ Das war lustig – kurz durch gezählt , Getränkebestellung abgeben und los.

Und die Suppe! Nach Suppe, Kaffee, und, und, und Stramme Mäxe, Gulaschsuppe – Wemmser bekommt ja „gleich“ zu Hause noch Apfelkuchen mit Sahne ---- *neid* Scheißenkalt – keiner hat Lust auf den schönen Ausblick – die Sonne, die Ferne und die Moppeds die zusätzlich noch dazugekommen sind. Keine Benzingespräche – Boah! Was´n los? Aufbruch Richtung heim.Wir haben uns in Stukenbrock in der Sonne (bloß nicht im Schatten halten, hieß es bei der Frage, wo wir das letzt mal halten) getrennt. Hauptthema Sonne und Discoeffekt, Visier verschmiert, und doch war´s wieder schön. Ein paar kamen noch mit zu Freaggle, ´n Abschlusskaffee trinken..

„Nächstes Jahr wieder ??“- „Aber Klar! Wenn die Straßen frei sind, so wie heute *grins* “
„Wir sehen uns – wir sind ja noch nicht blind!“.