Kawaski GPZ 500 S entdrosseln

3. Juli 2018

Seit ein paar Jahren steht die "neue" GPZ jetzt in der Garage und es wurde mal Zeit, alle Pferdchen aus ihr heraus zu kitzeln. Also entdrosseln.

Die Original-Schieber haben wir damals leider nicht dabei bekommen. Erst suchte ich nach den Ansaugblenden - nix - hätt ich mir auch sparen können...

Dann schaute ich mir den Vergaser an und durch Hilfe aus Beiträgen des GPZ-Forums kam ich dann auf die Löcher im Schieber. Es gibt nen Entdrosselungssatz (zwei Kuper-Ringe) für knapp 80 Euro - haha - ab in Baumarkt, ne Kupfermuffe geholt, durchgesägt, eingesetzt - fertig. Rennt wie Hulle.

Bemerkenswert, dass die "neue" GPZ genau die selbe Laufkultur hat, wie die Alte... Das Fahrwerk macht seinen Job bei weitem besser, aber der Motor ist faktisch der Gleiche.