Kategorie Archive: Videos

Videos die hier zu sehen sind

28. November 2011

11. August 2011

Cercando il sole

Auf der Suche nach der Sonne

Mittlerweile ist der Alpenurlaub 2011 auch schon wieder 2 monate her. Zu berichten gibt es einiges, aber die Zeit, alles aufzuschreiben fehlt. Das Video (bzw den "Trailer") gibts jetzt aber zum angucken! Also viel Spaß bei gucken und nachmachen!

Route: Bayrischer Wald (Deutschland), (Tschechien), Ober-/Niederösterreich + Steiermark + Wörthersee (Österreich), Karawanken (Slowenien), Friaul + Gardasee + Südtirol (Italien), Bodensee (D).

Facts:

Kilometer gesamt: 4096
Fahrzeit gesamt: 275 Std.
Kosten (pro km/pro Std.): 0,26 € / 3,80 €
Ölverbrauch (GPZ/XJ): 0,5 l / 1,2 l

Cercando il sole from Heiko813 on Vimeo.

Mehr lesen

27. Juli 2011

Fett, Vett, Vettel

 

 

Ein heißes Wochenende gab es am Nürburgring in der Eifel. Der Zirkus der Formel 1 war zu Gast in Deutschland. Die Tickets haben wir bereits letztes Jahr bestellt und konnten von der Tribüne T6 ein großes Stück der Strecke einsehen. Von der Ford-Kurve, über die Dunlop Kehre ist durch das Michael Schumacher-S konnten wir die Renner knapp 14 Sekunden pro Runde beobachten. In unglaublich lauter, aber trockener Atmosphäre konnten wir am Renn-Spektakel Teil haben.

Das Rahmenprogramm am Nürburgring ist super geworden, dass neue Ring-Center bietet neben dem Rennen ein Klasse Rahmenprogramm. Somit hatten wir neben Porsche-Cup, GP2 und GP3 noch eine ganze Menge mehr zu sehen. Das Panoramabild zeigt die Aussicht von Block C der Tribüne T6 auf dem Platz 300. Der Monitor war gut zu erkennen und der Ring- Sprecher unterhaltsam. Zusammen ein echt geiles Wochenendpaket mit Wiederholungsbedarf.

Nach dem Formel 1 Rennen gab’s die übriggebliebenen Bratwürste und Pommes für lau und auf dem Parkplatz wurden für den langen Marsch zur Strecke halbe Liter Flügel-Verleiher (Red-Bull) verteilt. Außerdem sollte man zehn Minuten auf der Kartbahn mitnehmen (11 Euro). Das Ring-Werk gibt auch interessante Einblicke in die Welt des Motorsports, verbunden mit viel Spaß und Wissen.

Mehr lesen

25. Juni 2011

Die größte Pizza der Welt

Hier gibts einen ersten Einblick in den diesjährigen Motorradurlaub. Der Bericht und das längere Video werden noch etwas auf sich warten lassen. Aber vorweg hier schonmal ein schmackhaftes Video.

Pizzeria Aril am GardasseDie "größte Pizza" (normale) gibts in der Pizzeria Aril am Gardasee. Genauer gesagt in Cassone bei Malcesine. Noch genauer: (Via Gardesana Sud/SR249, natürlich in Italien). Ein leckeres Erlebnis, zudem man sich mal aufrappeln sollte. Die Bar | Pizzeria hat ihren Namen übrigens von dem kleinsten Fluss der Welt. Dem fiume Aril - der sich auf ganze 175m steckt und früher als Antrieb für das Wasserrad diente. Das Wasserrad gibts nicht mehr, den Flussverlauf unterm Haus schon. Gerne nachessen!

Als weiteren Restaurant-Tipp gibts die Steckstube.

 

Mehr lesen

8. Mai 2011

Hibu 2011

Die Anreise war die Beste je. 390km in 9 Stunden. Allerdings das Mittagessen ein Griff ins Klo. beste-bratwurst.de klingt auf som Schild zwar gut - war aber leider nicht so. Das Treffen hat dank der der bekannten Gesichter und der lachenden Sonne richtig Spaß gemacht. Als Erinnerung gibts das Video.

Viel Spaß beim gucken:
P.S.: Hier gibts das Video von 2010 -> Hibu 2010

Mehr lesen

15. April 2011

Route des Grandes Alpes – Wir col’en weiter

Nach nun knapp 9 Monaten gibts endlich den Trailer für das Video. Leider gibts das ganze Filmchen nicht online, aber wer uns kennt kanns gerne mit uns ansehen. 8 Minuten aus der Tour, die hier schon ausführlich beschrieben wurde. Viel Spaß beim gucken!

Mehr lesen

15. Oktober 2010

30. Mai 2010

Brücke alley oop

Was haben die Russen denn da fabriziert.. Das ist ma ne richtig schöne Fehlinvestition. Unfassbar die Bilder.. Aus der Presse:

Moskau (dpa) - Nur sieben Monate nach ihrer feierlichen Einweihung ist eine 330 Millionen Euro teure Straßenbrücke bei der russischen Stadt Wolgograd wegen extrem starker Schwingungen gesperrt worden. Das Staatsfernsehen in Moskau zeigte am Freitag Bilder von dem angeblich einsturzgefährdeten Bauwerk über der Wolga bei der früheren Stadt Stalingrad. Ein etwa ein Kilometer langes Teilstück aus Stahlbeton flattere so stark, dass Autos «in den Fluss geschüttelt» werden könnten, meldete die Agentur Ria Nowosti. Kremlchef Dmitri Medwedew beauftragte die Staatsanwaltschaft mit einer Untersuchung der fast 13 Jahre langen Bauarbeiten. Die Brücke war im Oktober 2009 eröffnet worden.

Mehr lesen

25. Mai 2010

Lippe-Tour Pfingsten 2010

Und auch die Testfahrt zur neuen Kamera für unterwegs, die Somikon Video-Action-Cam "Eagle 100" PEARL - 50 Euro.

Ein kleines Ründchen um die nahe Gegend - mit dabei die neue Kamera. Sie lässt sich gut montieren, 3 Halter und das Helmgummi sorgen dafür. Aufnahme 640*480 px bei 29,97 fps. Wichtig fand ich: wechselbare SD-Card bis 4 GB und ebenfalls wechselbare Batterien. Am Helm hat sie nicht gestört.

Die Tour ging vom Flowmarkt in Hövelhof über den Truppenübungsplatz bis Bad Lippspringe mit Ziel Alprock-Cafe in Brakel - natürlich über Langeland (siehe hier)  😉 . Cola, Fanta zusammen 3,80 Euro, dazu kam noch ne Bratwurst. Weiter Richtung Köterberg.. der Hügel ist mit seinen 300 m ü.n.N. auch im Jahr 2010 noch da... Lecker Eis in Lemgo und das Automuseum waren Treffer auf dem Heimweg.

Und hier das Video:

Pfingsten 2010 - Lippe-Tour from Heiko813 on Vimeo.

Mehr lesen

4. Mai 2010

“Mensch, is das rhööön hier” – HIBU 2010

Samstag  morgen, 1. Mai, 10 Uhr – Die Motorräder waren bereits vorgepackt, die letzten notwendigen Dinge wurden verstaut und das Gepäck am Zweirad verzurrt. Der Himmel ist blau-weiß und entgegen allen Wetterprognosen blinzelte auch die Sonne zwischen den Wolken. Am Vorabend wurde abgemacht: Wir fahren, außer es schüttet so derbe, dass in der Formel 1 Bernd Mayländer mit seinem Safty-Car raus müsste. Abfahrbereit gegen 10.30 Uhr sind wir noch einmal in uns gefahren – „Haben wir auch alles dabei…??“, „Hast du deinen BU Ausweis?“… diese Frage traf. Irgendwo musste diese blaue Karte doch sein. Auf jeden Fall war sie nicht in meinem Portmonee und somit wurde 30 Minuten lang die Bude auf den Kopf gestellt – leider erfolglos. Somit war mir klar: „Dieses Jahr muss du mit 13,00 € Lehrgeld rechnen.“...

Mehr lesen