Kategorie Archive: Köterberg

7. Januar 2013

Januar² | Saisoneröffnung 2013

Zum 15. Mal gehts voraussichtlich am 13. Januar Richtung Köterberg. Die üblichen Verdächtigen wissen ja wahrscheinlich schon Bescheid. Ab 9.30 gibts Kaffee und Co. bei uns, Abfahrt 11.00 Uhr. Natürlich nur, wenn wir nicht kratzen müssen (also den Asphalt). Bis dahin!

Köterberg 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2005(?) ...

Mehr lesen

13. Januar 2012

Nachtrag zum Köterberg

Danke an Sporty für die nachgesendeten Bilder. Und damit auch ihr was davon habt, bittesehr:

Mehr lesen

8. Januar 2012

Traditionelle Sasioneröffnung 2012

Regen statt Schnee - so scheint ja bisher das Motto des Winters zu sein. Und genau so war auch heute die Wetterlage zur ersten Ausfahrt dieses Jahres. Es erinnerte son bisschen an den letzten Italienurlaub.

Rastplatz an der B1

Zur Kaffeerunde begrüßten wir Fegermanni, Guzzi, Sabrina und Kai. Den dicken Schauer warteten wir noch ab und sind dann los. Der angestammte Rastplatz an der B1 ist wieder freigegeben (letztes Jahr war er ja gesperrt), die Pause dort war aber recht kurz, da der Regen uns überflog und stärker wurde. Unterwegs begegneten wir keiner Maschine, auf dem Köterberg ließen sich aber vereinzelt Biker sichten. Ein ziemlich scheues Volk zu dieser Jahreszeit - manche sollen sogar Winterschlaf halten!

Kaffee an der Tanke

Die Tankstelle in Wöbbel brachte mich zum Schmunzeln. Kaffeepreis auf der Spritkostentafel (Bild). Wer morgens erstmal nen Reservekanister von dem schwarzen, psychotropen, koffeinhaltigen Heißgetränk braucht, kriegts da wohl aus der Säule zum "Literpreis" 😉 Weniger zum Schmunzeln war der weihnachtlich-neue Vorderreifen auf der GPZ. Die Noppen sind immernoch dran - ein ungutes Gefühl, mit frischen Gummi bei Regen unterwegs zu sein und der Reifen raut nichtmal auf. Nicht nur dank der angefutterten Weihnachtskilos wurde aber doch genug Grip aufgebaut.

Die Suppe und der "Stramme Max" schmeckten gut, wurden allerdings von einer recht "gestressten", trotzdem freundlichen, Kellnerin gebracht. Jeder hat ma nen schlechten Tag... Die Gruppe trennte sich vorm Truppenübungsplatz - noch volltanken und ab ins Warme.

Distanz: 142km - Dauer: 3:18 Stunden - Durchschnitt 43 km/h - 1:23Minute je km

Die Runde... hin und zurück den gleichen Weg

Mehr lesen

30. November 2011

Hundehügel, auch bekannt als Köterberg

Wenn´s Wetter wegen Schnee keinen Strich durche Rechnung macht plane ich die Ausfahrt am 08.01.2012. Treffen hier mit heißem Kaffee, Kakau oder Tee…. Ab 09:30 Uhr. Die Suppe gibs auf´m Berg.

Abfahrt geplant so um 10:30 Uhr wie immer. Das wäre dann die 14.te 2. Januarwochenende Köterbergfahrt. Bin gespannt wie ein Flitzebogen….

TSchö, Freaggle

Den Bericht vom letzten Jahr gibts hier

Mehr lesen

19. Januar 2011

Das 13. zweite Januar-Wochenende

Wir schreiben den 16. Januar. Ein Hauch von Traditionen schwirrt über Ostwestfalen Lippe, denn Freaggle ruft zur alljährlichen Köterberg Ausfahrt. „Treffpunkt Schloß Holte, ab 9.30 Uhr steht der Kaffee bereit – Abfahrt 10.30 Uhr“, verkündete er. Bis zur vereinbarten Abfahrtzeiten sammelte sich ein kleines Grüppchen Motorradfahrer, denen es in den Fingern kribbelte und bequatschten den Jahreswechsel, das Wechselkennzeichen, die Winterreifenpflicht und das übliche Benzin.

„Ladies and Gentlemen, start your engines” – sechs Motorräder rüttelten die langschläfrigen Nachbarn aus den Träumen und machten sich auf den Weg Richtung höchster Anhebung des Lipper Berglands. Neuerdings nennt der sich auch „Der Brocken im Weserbergland“. Mit seinen 500m üNN ein beliebtes Reiseziel in der Region. Besucher werden mit einer herrlichen Aussicht belohnt, Biker zwischen dem ersten und letzten Schnee des Winters mit einer heißen Begrüßungssuppe. Die Anreise verlief reibungslos. Das einzig ungeplante: Der Stammrastplatz war gesperrt. Die Straßen in Lippe ließen sich gut fahren, wenig Schlaglöcher, aber hier und da Äste und Matsch auf dem Asphalt. Die uns unterwegs entgegenkommende Polizei störte sich anscheinend auch herzlich wenig an der Winterreifenpflicht – eine Maßnahme wurde gegen uns Biker allerdings doch eingeleitet: Die letzten 1000 m bei der Köterberg Anreise, sind nun wie in Langeland auch, mit kurzen Brems-Huckeln geschmückt. Ein sehr unerfreulicher Fakt.

Im Restaurant angekommen, begrüßte uns der Wirt persönlich und ließ uns gleich siebenmal die von uns angestrebte Suppe bringen. Und das der Tradition infolge zum 13. Mal für uns. Nach dem deftigen „Hauptgang“, gab es auch noch für alle eine Portion Eis mit Kirschen dazu. Eine richtig tolle Bewirtung dieses Jahr!

Bevor wir uns wieder auf den Weg gen Heimat machten, genossen wir noch die Aussicht. Hochwasser ist ja eh grade Thema und die Weser streckte sich breiter denn je durch das Landschaftsbild. Zudem die trocken-kühle, sonnige Atmosphäre und den Motorrad-Helm schon in der Hand – nice!
Wir freuen uns schon auf alle diesjährigen Motorrad-Kilometer.

Freaggle und Cappo

Mehr lesen

9. Januar 2011

Der Berg ruft!

Mehrere Meinungen sind der Meinung, dass wir unsere „traditionelle Köterberg Ausfahrt am 2.ten Januarwochenende“ dieses Jahr auf das 3.te Wochenende verschieben.

Is mir auch ganz recht .. fahren wir also am 16.01.2011 um 10:30 Uhr los.
Den Kaffee, Tee oder Kakao hab ich aber schon um 09:30 Uhr fettich. Traditionsliebhaber kennen den Treffpunkt 😉

Bild von Wikipedia
Mehr lesen

15. Januar 2009

Köterberg-Ausfahrt Januar²

Wie es die relevanten Leute schon mitbekommen haben, wird die Köterbergausfahrt Januar² dieses Jahr verschoben. Der neue Termin ist noch nciht bekannt.. Vielleicht wird es ne Februar², sprich das 2te Februar-Wochenende!

Mehr lesen

11. Januar 2007