Kategorie Archive: Offtopic

Was nicht unbedingt mit Motorrad zu tun hat

7. Mai 2017

Fallschirmspringen

Piraten können auch FLIEGEN! Aus 4200m gings aus dem Flugzeug (Flughafen Damme) Richtung Erde - nur mit dem Fallschirm auf dem Rücken! Das war ein Spaß!

Anders als erwartet, hat man garkein "Fall-Gefühl". Man hat keine Messpunkte an denen das Auge ausmachen könnte, dass man fällt. Nur die Geräuschkulisse - in etwa so wie mit 200km/h auf der Autobahn - lässt die Geschwindigkeit vermuten. Der Spung aus dem Flieger ist in etwa mit nem Sprung in kaltes Wasser zu vergleichen. -5° waren es da oben.

Auf jeden Fall empfehlenswert!

Mehr lesen

23. April 2017

Köterberg-Ausfahrt mit Schloß Holtern und der NW

Heute waren wir auf der NW-SHS-Ausfahrt unterwegs! Geteilt wurde der Haufen Mopped-Fahrer auf 4 Gruppen – 2x Möhnesee und 2x Köterberg. Via Navi 😉 gings querfeldein mit Exkursen zum Köterberghaus - Lippe itself. Dazu gabs typisches April-Wetter. April – Der macht was er will! Regen, Hagel, bewölkt und Sonnenschein geglitten uns unterwegs. Unsere Gruppe bestand aus 13 Motorrädern. Darunter eine 125er Varadero und 2 alte NSU-Schätzchen.

Mehr lesen

13. März 2017

18. September 2016

Anlasser(un)glück

 

Da streikte auf unserer Kroatientour doch glatt mein Anlasser von der XJ !!!

Böse, böse, böse…..

Was geht mir da alles durch den Kopf?

  1. Bauteilereihenfolge:
  2. Batterie leer? – nein, Licht brennt, Blinker und Bremslicht auch ohne schwächer zu  werden.
  3. Starterknopf kaputt? – nein, da klackt doch was
  4. Starterrelais kaputt? – nein, ein überbrücken brachte auch nichts

 Also der Anlasser selbst.

Mal eben ausgebaut (2 Schrauben + das Kabel (eine Mutter)) dauerte 5 Minuten – ungelogen. Mal eben auf der Terrasse des Hotels auseinander genommen und festgestellt das die Kohlebürsten runter sind.

Reparatur im Urlaub

Reparatur im Urlaub

Mehr lesen

23. Dezember 2015

Panzerotti-Tradition

20151223_153012

Wie jedes Jahr sind wir wieder beim Paderborner Weihnachtsmarkt gewesen und haben und die beste "pizza-to-go" abgeholt, dies gibt 🙂 Lecker Panzerotti - dieses Jahr mit der Neuerscheinung "Salami". Wir sind aber bei Schinken-Champignons geblieben. YAMYAM

Mehr lesen

11. Dezember 2014

Tankstopp und Imbiss Pause

Hallo ??? Ihr kennt den Sascha nicht ?!?!?

Als kleinen Tipp möchte ich einen tollen Imbisswagen empfehlen

 

Saschas Grillstübchen

    IMG_20141128_124436

Sascha1

Sascha2

Sascha3

 

Er macht leckere Bratwurst, Currywurst und Curry-Spezial-Wurst auf dem Holzkohlegrill.

Seine Pommes --- mmmhh auch nicht von schlechten Eltern und alles frisch.

Das dolle an seinem sehr gut gelegenen Imbissstand ist, dass –

-          man beim Essen schon fast auf seinem Motorrad sitzen bleiben kann

-          alles frisch zubereitet wird

-          es immer was zu sehen gibt und immer was zu „labern“ hat

-          eine Tankstelle gaaanz in der Nähe ist (ca. 50m)

-          es zur Autobahn A33 sind es auch nur ca. 500m

-          man von dort aus Super Touren starten kann – Lippe, Sauerland die Senne und der Teutoburger Wald und, und, und….

Bis dann, vielleicht trifft man sich da ja mal   🙂

Freaggle

 

 

 

Mehr lesen

26. November 2014

Wer sagt denn das Marmelade keine Kraft gibt :-)

Ergänzendes über den „neuen“ gebrauchten Motor

Der Anfang: http://www.asphaltpiraten.de/wordpress/ein-neuer-gebrauchter-motor-fuer-die-xj/

Jeaaahh.

Ein Anruf von Motorrad Koop.  ->   http://www.motokoop.de/wb/pages/impressum.php

„Der Motor ist eingebaut und läuft super. Kannst deine Maschine abholen.“

Ich war überrascht wie schnell doch der Umbau von statten ging.

Dank des genialen Schraubers Marcell Pluta der bei Peter Koop, der Meisterschrauber selbst, angestellt ist.

Es gab sogar noch einige Probleme zu lösen, wie z.B. der Pickup Fehler in der Zündung zu finden,  die Krümmerrohre am Zylinder dicht zu kriegen und was weiß ich…..

„Ventile sind eingestellt, Vergaser synchronisiert, Pickups getauscht – die im „neuen  gebrauchten“ sind kaputt gewesen, jene Sorte Öl ist jetzt drauf und, und, und… „

mir fällt grade nicht ein was er noch alles gemacht hat, abgesehen von diversen festgegammelten Schrauben zu lösen und zu ersetzten.

 

Da steht sie nu vor mir: sauber, sehr sauber sogar. Kein Fettfingerabdruck irgendwo.

 

.                                           .DSCF9011

„Fahr sie mal“ sagt Marcell „du kennst Sie besser als ich. Für meinen Geschmack läuft er schön rund.“ und zeigt dabei mit einem Grinsen; der grinst eigentlich immer – ne, mit schlechter Laune habe ich noch keinen von beiden gesehen; auf den Viertopfzerknalltriebling.

Ok. Probefahrt – etwas länger ist sie doch geworden .. die Probefahrt.

Jungs! Ihr seid euer Geld wert.   Auf Heller und Pfennig.

Danke schön.

 

Die nächsten Touren werden nicht lange auf sich warten lassen - bei uns ist immer Saison - nur nicht bei Schnee und Eis auf dem Asphalt....

Ich halte Euch auf dem laufenden 🙂

Bis dann

Freaggle

 

 

Mehr lesen

15. Juli 2013

Red Bull Seifenkistenrennen in Herten

rbr_seifenkisten_rennen_17

Am 14.7.2013 war in Herten im Ruhrgebiet das Red Bull Seifenkisten-Rennen zum dritten Mal. Der Action-Event-Veranstalter und Energy-Drink Produzent hat die Mülldeponie zur Rennstrecke für die rollenden Renner umgebaut und 55000 Leute haben sich das Spektakel angesehen - und wir waren dabei. Das Gelände war gut überschaubar und dank Großbildleinwänden hat jeder Zuschauer das Event perfekt verfolgen können. Nebenbei wurde der Spaß auf Servus TV (üstereichischer Fernsehsender) live übertragen. 70 Teilnehmer konnten zwischen 13 und 18 Uhr einen Versuch starten, die beste Zeit für die 500m hinzulegen. Für die Gesamtwertung zählte aber nicht nur die Zeit, sondern auch die Jurywertung. Mein Favorit - der Zeitrider - mit einer Delorean-Seifenkiste hat das Rennen für sich entscheiden können. Die Kisten waren sehr vielseitig, so war z.B. auch eine Enterprise (gekapert von StarWars Helden Chewy und Han) dabei - und vom Hot-Dog bis zum Kondom oder gar nen Tesa-Roller oder einer rollenden GoPro war viel Kreativität zu bestaunen.

Mehr lesen

8. Juli 2013

Formel 1 am Nürburgring 2013

Formel 1 Zirkus in der eifel

Formel 1 Zirkus in der Eifel

Am Wochenende waren wir wieder in der schönen Eifel. Genauer gesagt am Nürburgring, um das Formel 1 Rennen 2013 zu sehen. Tickets gabs im April im Vorverkauf für 169 Euro auf Tribüne T5b, Block F, Platz 300. Nachdem wir vor 2 Jahren diesen Platz ausfindig gemacht haben, war uns klar, für den Kurs gibt es keinen besseren Platz. Die Rennwagen sind knapp 16 Sekunden zu sehen.

So siehts auf  T5b, Block F, Platz 300 aus:

Weitere Tipps: Auf jeden Fall nen FM-Radio mit Kopfhörer mitnehmen und auf Frequenz 87.7 das Ringradio hören (da die F1-Boliden so laut sind, dass man manchmal nix versteht über die Lautsprecher). Und auf jeden Fall den Vorverkauf nutzen. Pi mal Daumen kosten die "grünen" Tickets um Weihnachten 100-120 Euro, um Ostern rund 150-170 Euro und kurz vorher noch mehr. Am Ring selber kosteten die Tickets über 200 Euro!

Mehr lesen

22. Mai 2013

Offtopic: Fahrrad-Draisine in Rinteln

logoFreaggle ist ja Eisenbahn-Fan. Daher gabs zum Geburtstag nen Gutschein für eine Fahrraddraisinen-Tour im Extertal. Pfingstmontag sah es erst ziemlich nass aus, zum Glück bliebs aber den Tag über trocken von oben.

fahrrad_daisiene_06Knapp 10.15 Uhr Ankunft am Bahnhof in Rinteln, nach einer kurzen Einweisung konnten wir uns auch schon ein "Bike" schnappen und losradeln. Sicherheitshalber haben wir uns schonmal mit Regenkombis ausgestattet, falls das Wetter doch nicht hält. Also los - vier Leute auf einer Draisine - zwei davon strampeln. Der 18,1km lange Hinweg geht bergauf - fast konstant... zwar nur ~1%, spätestens nach der Hälfte fühlt sichs aber ehr an, als würde man senkrecht nach oben radeln. Die Anfangseuphorie war spätestens nach dem ersten Pitstop nach rund 9 km verflogen und man fühlt sich ehr wie auf einer "The-Biggest-Loser"-Challenge. Die Gleise laufen teils parallel zur Straße, manchmal auf quer über die Straße mit einer Draisinen-Ampelanlage, die zum Glück relativ schnell grün schaltet.

Mehr lesen