Kategorie Archive: Links

27. Juli 2014

Warum nicht mal zum GTÜ???

Wenn sich jemand über TÜV und Dekra aufgeregt hat, wegen zu langer Wartezeiten oder nicht grade freundliche Prüfer,  dem empfehle ich doch mal den GTÜ zu besuchen.

Genauer: Kipp Michael Dipl.-Ing. KFZ-Ingenieurbüro, 33689 Bielefeld,  Gildemeisterstr. 135

Abgesehen von guten Sprüchen und Scherzen, bekam ich auch noch hilfreiche Tipps die nicht von nur technischer Seite hilfreich sind, sondern auch einer Fahrschule, Polizei, ADAC oder ACE nix nachstehen.

Wer hat denn gewusst, dass das Fahren mit Winterreifen am PKW in Italien dem Geschwindigkeitstyp entsprechen muss, oder dass die Warnweste im Auto in Österreich in der Seitentasche der Fahrer- bzw. Beifahrertür gehört??
Ich nicht. Obwohl ich Mitglied und Leser eines Automobilclubs bin und die mir zugesandte Zeitschrift regelmäßig  lese.

Ich werde dem Kfz-Ingenieurbüro Kipp des Öfteren einen Besuch abstatten.

Frei nach dem Motto: „Was gibt’s Neues??“  Ich wette, ich kriege bestimmt wieder einiges zu hören.

Sein Sohn, der auch in dieser Branche tätig ist, steht ihm nix nach. Tja, wie der Vater so der Sohn 🙂
Weitere hilfreiche Infos werde ich natürlich weiterverbreiten

Infos:
http://partner.gtue.de/Presentation/FilialFinder/GTUEMobile/Home/Details?SingleSlotGeo=sennestadt&LocX=8.58958&LocY=51.92652&BranchCodes=GTUE%7CGTUP&Mode=Kfz&ID=OLOR0C1263LJB98

Tschö
Freaggle

Mehr lesen

2. Februar 2014

Köterberg – 2.te Januarwochenende 2014

Mich beschlich ein mulmiges Gefühl, als ich mit unserer „Fußhupe“ sonntags morgens um 07:30 Uhr noch eine Runde Gassi ging. Es hatte gefroren und es war stellenweise spiegelglatt. Schließlich war ja wieder das 2.te Januarwochenende. Das heißt: Es geht wieder rauf zum Köterberg, Suppe fassen.

Letztes Jahr sind wir nicht weit gekommen. Bis zum Hermanns Denkmal. Dort war es dann so was von glatt, dass wir sogar mit grobstölligen Motorradstiefeln gut schlindern konnten.

Für dieses Jahr sagte der Wetterbericht: morgens kalt und stellenweise glatt und im Laufe des Tages ansteigende Temperaturen bis 10°. Na, mal sehen.

Um 09:00 Uhr der erste Anruf: "Wir kommen nicht mit hier ist es arschglatt". Da hab ich Verständnis für, und außerdem ist es ja kein Muss sondern ein „wer will“ und dann noch auf eigene Gefahr – für ´ne Schale Suppe gratis.

koeterberg_2014_30Wie immer hieß es: Ab 10:00 Uhr ist der Kaffee, Tee oder Kakao fertig und um 11:00 Uhr wird abgefahren. Pünktlich um 10:00 Uhr kamen die Ersten mit dem Spruch zur Begrüßung: „Boah ist das stellenweise tückisch und frohes neues Jahr erst mal. Wo steht der Kaffee??“  „In der Küche und der Ofen steht wenn du reinkommst rechts – zum Aufwärmen.“, sagte ich.

Bis 10:55 Uhr, da kam der letzte, der als erster abgesagt hatte, auch noch. Toll! 3 gemeinsame Stammtische: Bielefeld, Löhne und Rietberg (mal alphabetisch angeordnet) Ex und Nicht-BU´ler, gesamt 14 Motorräder mit 17 Leuten fanden sich ein. Tolle Truppe. Soviel bekommen wir im Sommer nicht zusammen. Es wurde laut im Haus.

Es wurde auch „schlagartig“ wärmer. Immer mehr versammelten sich auf dem Hof statt drinnen um ihr Getränk  zu sich zu nehmen.

Gesprächsstoff ohne Ende, dennoch brauchte ich nichts sagen. Um 11:00 Uhr, pünktlich, wurden die Motoren angelassen und der Tross fuhr los. Die Nachbarn waren informiert.

Mehr lesen

1. Oktober 2013

BU-Rietberg Stammtischparty

... war am Wochenende und auch hier gabs ein paar gemütliche Benzin-Gespräche bis in die Abendstunden. Gefeiert wurde in der Friedrichshöhe, zu sehr angenehmen Preisen!

Mehr lesen

16. August 2013

15. Juli 2013

Red Bull Seifenkistenrennen in Herten

rbr_seifenkisten_rennen_17

Am 14.7.2013 war in Herten im Ruhrgebiet das Red Bull Seifenkisten-Rennen zum dritten Mal. Der Action-Event-Veranstalter und Energy-Drink Produzent hat die Mülldeponie zur Rennstrecke für die rollenden Renner umgebaut und 55000 Leute haben sich das Spektakel angesehen - und wir waren dabei. Das Gelände war gut überschaubar und dank Großbildleinwänden hat jeder Zuschauer das Event perfekt verfolgen können. Nebenbei wurde der Spaß auf Servus TV (üstereichischer Fernsehsender) live übertragen. 70 Teilnehmer konnten zwischen 13 und 18 Uhr einen Versuch starten, die beste Zeit für die 500m hinzulegen. Für die Gesamtwertung zählte aber nicht nur die Zeit, sondern auch die Jurywertung. Mein Favorit - der Zeitrider - mit einer Delorean-Seifenkiste hat das Rennen für sich entscheiden können. Die Kisten waren sehr vielseitig, so war z.B. auch eine Enterprise (gekapert von StarWars Helden Chewy und Han) dabei - und vom Hot-Dog bis zum Kondom oder gar nen Tesa-Roller oder einer rollenden GoPro war viel Kreativität zu bestaunen.

Mehr lesen

29. Mai 2013

Pyrenäen – POI (Ziele,Hotels,Werkstätten)

Nächten Monat besuchen wir die Staatsgrenze zwischen Frankreich und Spanien und folgen mit den Moppeds dem Gebirgskamm - inkl. nen Besuch im Zwergstaat Andorra, der ja Mitten in den Pyrenäen liegt. Im Vorfeld habe ich schonmal ein paar interessante Punkte recharchiert.. vorzugsweise nätürlich Pässe, bzw. Cols.

Besonere Ziele und Pässe in den Pyrenäen

Besonere Ziele und Pässe in den Pyrenäen

Hier die Resultate

Besondere Ziele - kml, ov2, bmp, GOOGLE MAPS
Motorrad-Werkstätten - kml, ov2, bmp, GOOGLE MAPS
Unterkünfte (vorzugsweise B&B) - kml, ov2, bmp, GOOGLE MAPS

Download der Pakete: Sorglospaket (pdf, jpg, kml, ov2, bmp) oder das POI-Paket (kml, ov2, bmp)

Mehr lesen

22. Mai 2013

Offtopic: Fahrrad-Draisine in Rinteln

logoFreaggle ist ja Eisenbahn-Fan. Daher gabs zum Geburtstag nen Gutschein für eine Fahrraddraisinen-Tour im Extertal. Pfingstmontag sah es erst ziemlich nass aus, zum Glück bliebs aber den Tag über trocken von oben.

fahrrad_daisiene_06Knapp 10.15 Uhr Ankunft am Bahnhof in Rinteln, nach einer kurzen Einweisung konnten wir uns auch schon ein "Bike" schnappen und losradeln. Sicherheitshalber haben wir uns schonmal mit Regenkombis ausgestattet, falls das Wetter doch nicht hält. Also los - vier Leute auf einer Draisine - zwei davon strampeln. Der 18,1km lange Hinweg geht bergauf - fast konstant... zwar nur ~1%, spätestens nach der Hälfte fühlt sichs aber ehr an, als würde man senkrecht nach oben radeln. Die Anfangseuphorie war spätestens nach dem ersten Pitstop nach rund 9 km verflogen und man fühlt sich ehr wie auf einer "The-Biggest-Loser"-Challenge. Die Gleise laufen teils parallel zur Straße, manchmal auf quer über die Straße mit einer Draisinen-Ampelanlage, die zum Glück relativ schnell grün schaltet.

Mehr lesen

10. September 2012

14. August 2012

Motorradurlaub 2012 – Schottland

May the Sun be in your face

and the wind in your bag

 

Nachdem wir in den letzten Jahren die Alpen in fast jeder Region besucht und befahren haben, war diesmal ein neues Ziel im Visier. Großbritannien – genauer Schottland.

Mehr lesen

6. August 2012