Kategorie Archive: Allgemein

30. November 2011

Hundehügel, auch bekannt als Köterberg

Wenn´s Wetter wegen Schnee keinen Strich durche Rechnung macht plane ich die Ausfahrt am 08.01.2012. Treffen hier mit heißem Kaffee, Kakau oder Tee…. Ab 09:30 Uhr. Die Suppe gibs auf´m Berg.

Abfahrt geplant so um 10:30 Uhr wie immer. Das wäre dann die 14.te 2. Januarwochenende Köterbergfahrt. Bin gespannt wie ein Flitzebogen….

TSchö, Freaggle

Den Bericht vom letzten Jahr gibts hier

Mehr lesen

2. September 2011

Untermotorisiert & überbestraßt


Von der Mönke-Siedlung in Senne Richtung Ostwestfalendamm gings fröhlich munter über die rund 7 Kilometer der neuen A33. Die offizielle Freigabe für Fahrzeuge aller Art erst im Herbst 2012. Momentan trifft man auf dem breiten Asphaltteppich alles Mögliche: Tiere, Kinderwagen, Mütter, Radler, Füßgänger, Jogger .. und Bauteile sowie Maschinen. Zur bald fertiggestellten OWD/A33 Brücke löst sich der schicke Straßenbelag dann in Schotter auf. Nach der Brückenbesichtigung gings über die Winterstraße zur goldenen Möwe -> Eisreserven auffülen.

Mehr lesen

11. August 2011

Cercando il sole

Auf der Suche nach der Sonne

Mittlerweile ist der Alpenurlaub 2011 auch schon wieder 2 monate her. Zu berichten gibt es einiges, aber die Zeit, alles aufzuschreiben fehlt. Das Video (bzw den "Trailer") gibts jetzt aber zum angucken! Also viel Spaß bei gucken und nachmachen!

Route: Bayrischer Wald (Deutschland), (Tschechien), Ober-/Niederösterreich + Steiermark + Wörthersee (Österreich), Karawanken (Slowenien), Friaul + Gardasee + Südtirol (Italien), Bodensee (D).

Facts:

Kilometer gesamt: 4096
Fahrzeit gesamt: 275 Std.
Kosten (pro km/pro Std.): 0,26 € / 3,80 €
Ölverbrauch (GPZ/XJ): 0,5 l / 1,2 l

Cercando il sole from Heiko813 on Vimeo.

Mehr lesen

27. Juli 2011

Fett, Vett, Vettel

 

 

Ein heißes Wochenende gab es am Nürburgring in der Eifel. Der Zirkus der Formel 1 war zu Gast in Deutschland. Die Tickets haben wir bereits letztes Jahr bestellt und konnten von der Tribüne T6 ein großes Stück der Strecke einsehen. Von der Ford-Kurve, über die Dunlop Kehre ist durch das Michael Schumacher-S konnten wir die Renner knapp 14 Sekunden pro Runde beobachten. In unglaublich lauter, aber trockener Atmosphäre konnten wir am Renn-Spektakel Teil haben.

Das Rahmenprogramm am Nürburgring ist super geworden, dass neue Ring-Center bietet neben dem Rennen ein Klasse Rahmenprogramm. Somit hatten wir neben Porsche-Cup, GP2 und GP3 noch eine ganze Menge mehr zu sehen. Das Panoramabild zeigt die Aussicht von Block C der Tribüne T6 auf dem Platz 300. Der Monitor war gut zu erkennen und der Ring- Sprecher unterhaltsam. Zusammen ein echt geiles Wochenendpaket mit Wiederholungsbedarf.

Nach dem Formel 1 Rennen gab’s die übriggebliebenen Bratwürste und Pommes für lau und auf dem Parkplatz wurden für den langen Marsch zur Strecke halbe Liter Flügel-Verleiher (Red-Bull) verteilt. Außerdem sollte man zehn Minuten auf der Kartbahn mitnehmen (11 Euro). Das Ring-Werk gibt auch interessante Einblicke in die Welt des Motorsports, verbunden mit viel Spaß und Wissen.

Mehr lesen

25. Juni 2011

Die größte Pizza der Welt

Hier gibts einen ersten Einblick in den diesjährigen Motorradurlaub. Der Bericht und das längere Video werden noch etwas auf sich warten lassen. Aber vorweg hier schonmal ein schmackhaftes Video.

Pizzeria Aril am GardasseDie "größte Pizza" (normale) gibts in der Pizzeria Aril am Gardasee. Genauer gesagt in Cassone bei Malcesine. Noch genauer: (Via Gardesana Sud/SR249, natürlich in Italien). Ein leckeres Erlebnis, zudem man sich mal aufrappeln sollte. Die Bar | Pizzeria hat ihren Namen übrigens von dem kleinsten Fluss der Welt. Dem fiume Aril - der sich auf ganze 175m steckt und früher als Antrieb für das Wasserrad diente. Das Wasserrad gibts nicht mehr, den Flussverlauf unterm Haus schon. Gerne nachessen!

Als weiteren Restaurant-Tipp gibts die Steckstube.

 

Mehr lesen

15. April 2011

Route des Grandes Alpes – Wir col’en weiter

Nach nun knapp 9 Monaten gibts endlich den Trailer für das Video. Leider gibts das ganze Filmchen nicht online, aber wer uns kennt kanns gerne mit uns ansehen. 8 Minuten aus der Tour, die hier schon ausführlich beschrieben wurde. Viel Spaß beim gucken!

Mehr lesen

17. März 2011

EMG läd zum Drachenfest

Da erreicht mich vor 5 Minuten eine SMS mit dem Inhalt: "EMG läd zum Drachenfest am 2.4. Vorstellung neue Kawasaki-Modelle bei EMG-Eickmeyer in Bielefeld. Bikerfrühstück ab 9:30 Uhr."
Viel weniger das alljährliche Event, als die erstmalige Einladung per SMS wunderten mich ein wenig. Bei Eickmeyer werde ich wohl mal (ich glaube damals beim Entdrosseln, also vor 8 Jahren) meine Handy-Nummer hinterlegt haben. Soweit auch okay, nur hätte ich solche "Werbung" lieber als Mail - und eigentlich auch nicht ohne vorherige Nachfrage bzw Einwilligung. Und dann auch noch zwei SMS hintereinander, von verschiedenen Adsender-Nummern. Reicht ja schon das der Telefonanbieter sich dauernd mit "Super-Truper-Angeboten" meldet. Wenn das jeder täte...

Genug gemeckert: Also Kawasakisti, reihet euch zu Glied beim Ersehen des Drachen an der eickmeyerischen Burg. www.emg-eickmeyer.de

Mehr lesen

22. Februar 2011

2 0 J a h r e o n t h e r o a d !

P a r t y   a m   2 3 . 0 4 . 2 0 1 1   a b   1 6   U h r   i n -   u n d   a m   C l u b h a u s   E l v e r d i s s e nm i t   L i v e - M u s i k   v o n   „ d e   P a r t n e r s “


- Zeltplätze vorhanden !!!
- Frühstück für lau !!!
- alles andere wie bei uns gewohnt !!!
- 20 Jahre Elverdissen ´ 91

PDF: Elverdissen91

Mehr lesen

19. Januar 2011

Das 13. zweite Januar-Wochenende

Wir schreiben den 16. Januar. Ein Hauch von Traditionen schwirrt über Ostwestfalen Lippe, denn Freaggle ruft zur alljährlichen Köterberg Ausfahrt. „Treffpunkt Schloß Holte, ab 9.30 Uhr steht der Kaffee bereit – Abfahrt 10.30 Uhr“, verkündete er. Bis zur vereinbarten Abfahrtzeiten sammelte sich ein kleines Grüppchen Motorradfahrer, denen es in den Fingern kribbelte und bequatschten den Jahreswechsel, das Wechselkennzeichen, die Winterreifenpflicht und das übliche Benzin.

„Ladies and Gentlemen, start your engines” – sechs Motorräder rüttelten die langschläfrigen Nachbarn aus den Träumen und machten sich auf den Weg Richtung höchster Anhebung des Lipper Berglands. Neuerdings nennt der sich auch „Der Brocken im Weserbergland“. Mit seinen 500m üNN ein beliebtes Reiseziel in der Region. Besucher werden mit einer herrlichen Aussicht belohnt, Biker zwischen dem ersten und letzten Schnee des Winters mit einer heißen Begrüßungssuppe. Die Anreise verlief reibungslos. Das einzig ungeplante: Der Stammrastplatz war gesperrt. Die Straßen in Lippe ließen sich gut fahren, wenig Schlaglöcher, aber hier und da Äste und Matsch auf dem Asphalt. Die uns unterwegs entgegenkommende Polizei störte sich anscheinend auch herzlich wenig an der Winterreifenpflicht – eine Maßnahme wurde gegen uns Biker allerdings doch eingeleitet: Die letzten 1000 m bei der Köterberg Anreise, sind nun wie in Langeland auch, mit kurzen Brems-Huckeln geschmückt. Ein sehr unerfreulicher Fakt.

Im Restaurant angekommen, begrüßte uns der Wirt persönlich und ließ uns gleich siebenmal die von uns angestrebte Suppe bringen. Und das der Tradition infolge zum 13. Mal für uns. Nach dem deftigen „Hauptgang“, gab es auch noch für alle eine Portion Eis mit Kirschen dazu. Eine richtig tolle Bewirtung dieses Jahr!

Bevor wir uns wieder auf den Weg gen Heimat machten, genossen wir noch die Aussicht. Hochwasser ist ja eh grade Thema und die Weser streckte sich breiter denn je durch das Landschaftsbild. Zudem die trocken-kühle, sonnige Atmosphäre und den Motorrad-Helm schon in der Hand – nice!
Wir freuen uns schon auf alle diesjährigen Motorrad-Kilometer.

Freaggle und Cappo

Mehr lesen

15. Januar 2011

Die ersten Töne des Jahres…

Heute haben die Töffs zum ersten mal Laut gegeben dieses Jahr. Relativ problemslos - dank Batterie-Wartungsgerät. Zwei händevoll Kilometer als kleine Wake-Up Strecke gabs dann auch noch. Somit sind wir schonmal für morgen gewappnet und freuen uns auf die Runde!

Mehr lesen