Brother Louie

4. März 2012

Louis Bielefeld

Der Tag der offenen Tür bei Louis wurde mal wieder mit der 20% auf Alles Postkarte angekündigt. Im Angesicht der Schottlandreise dieses Jahr und der feuchten Erfahrung letztes Jahr im Urlaub fehlten ein paar Dinge - also Chance nutzen.

Die Parkmöglichkeiten waren weitgehendst ausgeschöpft und der Laden gut besucht. Ab zu den Stiefeln und die vorher rausgepickten Büse Toursport Stiefelgesucht. Leider erfolglos... Die Mitarbeiterin meinte nur "Büse-Stiefel ham wir garnich...". Toll, also nach Alternativen umgeschaut.. Daytona Flash, 200 Tacken - Nachteil: nicht wasserdicht - Vorteil: Meine alten Daytona waren über 8 Jahre treue Begleiter, gute Erfahrung.

Schräges Mopped

Also den Schuh in 46 angefordert. "Hamwa nich.." *würg* Dann schlug die noch 2 andere Stiefel bis 250 Euro vor - Alpinestar und noch irgend was.. der Alpinestar hat nen Fummel-Reißverschluss und doofen Einstieg, der Andere war äußerst unbequem. Dann nicht! Klar gabs noch ein Super-Stiefel, aber zum Super-Preis von 320 Euro - Ne, danke.
Stiefel nicht in 46 aber Regenkombis bis 7XL! Die Anprobe war für Freaggle aber auch nicht der Hit - die Zwei-Teiler, sprich Regenjacken waren schon besser. War aber leider auch mehr eine Orientierung als ein Kauf. Wenigstens das Visier für den Shoi konnten wir rabattiert mitnehmen. Das kostet übrigens bei Polo genauso viel, wie bei Louis rabattiert. Leider ein sehr enttäuschendes Einkaufserlebnis diesen Samstag. Schade.